Rost am Ring 2020

03. Januar 2020 Teilemarkt

Seid auch dieses Jahr wieder dabei, wenn in Ottendorf-Okrilla der 31.Oldtimer-Teilemarkt stattfindet.

Im letzten Jahr konnte unser riesiger Teilemarkt mit ca. 500 Händlern aufwarten und trotz schlechtem Wetter waren ca. 6000 zahlende Besucher vor Ort. Wenn Ihr selber Schrauber seid und gezielt nach Teilen sucht oder einfach nur stöbern, staunen oder das Flair erleben wollt, dann ist unserer Markt genau das richtige für Euch. Schaut am 08.03.2020 im Gewerbegebiet Ottendorf – Okrilla vorbei und lasst Euch von einem schönen Hobby, der Erhaltung alter Fahrzeuge, anstecken.

Der größte Markt in Sachsen!*

Zahl der Gäste: Rund 6000 zahlende Besucher. Frauen und Kinder sind nicht eingerechnet.

Händler: 500 Anbieter aus ganz Europa

Gelände: rund 35.000 m²

Eintritt: Männer 4 Euro, Frauen und Kinder frei.

Parken: Es stehen über 2500 kostenlose Parkplätze in unmittelbarer Umgebung zur Verfügung, in welche eingewiesen wird.

Kontakt: www.oldtimerfreunde-ottendorf-okrilla.de

*wir haben wirklich den Größten!

Der Gewerbeverein Ottendorf-Okrilla, dem viele Firmen im Gewerbegebiet angehören, wird auch diesmal wieder einem Lehrstellenmarkt vertreten sein. 

Unsere aktuellen Preise finden sich auf der Preistafel. Frauen und Kinder haben bei uns wie immer freien Eintritt.

Achtung Händler:

Ab Samstag Mittag werden die Standplätze der Reihe nach bei Ankunft der Händler vergeben. Eine Reservierung von Standflächen ist generell im Vorfeld nicht möglich.  Händler, welche nebeneinander stehen möchten, müssen daher zusammen auf das Marktgelände fahren.

Samstag Vormittag ist die Zufahrt zum Marktgelände aufgrund von Aufbauarbeiten komplett gesperrt.

In der Standgebühr ist die Fahrzeuglänge plus 2m enthalten. Zusätzliche Standfläche kann bei der Platzierung nachgekauft werden (1m für 5,00 €)
Anreise empfehlen wir für die Händler bis spätestens Sonntag 5:00 Uhr. Danach kann es sehr eng auf dem Gelände werden.

Preise

Parken

Um die Parkplatzsuche auch dieses Jahr so geordnet und sorgenfrei wie möglich für alle Marktbesucher zu gestalten, wurde von uns wieder das THW engagiert, um in die jeweiligen Parklücken einzuweisen. Wir möchten Euch bitten, folgende Punkte zu beachten:

Bitte im Gewerbegebiet so weit fahren, bis Euch eine Parklücke vom THW zugewiesen wird! Vorher nicht die Nerven verlieren, auch wenn Markt, Schnäppchen und Wetter locken.

Bitte nicht auf Parkverbotsstraßen, Firmenzufahrten, Feuerwehrrettungsgassen, Radwegen oder in Rabatten parken. Das Ordungsamt wird wieder unterwegs sein und Strafzettel verteilen. Wir haben darauf keinen Einfluss.

Im verlinkten Plan sind die Straßenführung und die zum Parken freigegebenen Straßen angegeben.

Die Kartendaten stammen von OpenStreetmap.org.